Reisetipp First Nations: Xatsull Heritage Village in British Columbia

Xatsull

Wer sich über das Leben der First Nation People in British Columbia informieren möchte, der hat dazu unweit von Williams Lake anschauliche Gelegenheiten. Nur 35 Kilometer über den Highway 97 nach Norden fahrend, zweigt die Mountain House Road nach links ab und führt hinunter in das Tal des Fraser River. Schon von weitem sind die Zelte der Prärieindianer zu sehen.

Am Anfang Visitor Center

Xatsull Heritage Village

Die Zelte wurden von den First Nation People im westlichsten Teil Kanadas nicht genutzt. Vielmehr lebten sie in Erdhöhlen, die mit Sitz-, Schlafgelegenheiten und einer Feuerstelle ausgestattet waren, dessen Rauch über eine Deckenöffnung abzog. Die Heritage Village bietet Einblick in das Leben und Arbeiten der Ureinwohner. Wie sie in Erdlöchern, gefüllt mit heißen Steinen, ihr Fleisch zubereiteten, in Räucherzelten den Lachs zubereiteten oder im „Schwitzzelt“ schon früh Saunabetrieb veranstalteten.

Xatsull Erdhöhle 2

Auch auf eine Besonderheit weisen die Guides bei geführten Touren gerne hin: Überall dort, wo die Vorfahren begraben liegen, wächst eine besondere Pflanze. Aber nur dort, ansonsten an keiner Stelle. Die mit der Pflanzen- und Tierwelt besonders verbundenen First Nation haben auch dafür eine Erklärung.

Xatsull Fraser River

Doch plötzlich halten sie mit ihren spannenden Erzählungen inne. Ein Adler, der zwischen den Felswänden des Fraser River entlang fliegt, stößt seinen schrillen Ruf aus. Das ist für sie seit hunderten von Jahren das Zeichen zum Innehalten. Es ist eine besondere, eine interessante Welt, die der First Nation People in British Columbia. Wer sich lieber in Deutsch informieren möchte kann nach Miriam fragen. Mit Glück hat die dort aus Norddeutschland stammende Koordinatorin Zeit und übernimmt die Führung.

Mehr Infos: www.xatsullheritagevillage.com

Weitere Artikel zum Thema First Nations:
5 Reiseziele zu den First Nations in Kanada

 

Xastull Erdhöhle 1

1661211_585078494906065_1030933045_n

Über den Autor

Mit der ersten Reise nach Kanada im Jahr 2009 veröffentlichte Karl-Hans Kern seine Reiseerzählungen in dem Taschenbuch: DAS CANADAVIRUS bei BoD.
Als leidenschaftlicher Fotograf lieferte er die Bilder und Texte zum zweiten Werk, einem Bildband über die Cariboo Chilcotin Coast Region British Columbias.

Über 200 Aufnahmen einer grandiosen Landschaft, Bären beim Lachsfang, Wanderungen durch die kanadische Wildnis oder Camping an einsamen Seen entführen in das Sehnsuchtsland. Mit Reiseerzählungen und zahlreichen Reisetipps liefert das Buch all denjenigen Informationen, die Abseits von Hauptstraßen und Touristenströmen ihr ganz persönliches Abenteuer suchen.

Mehr Infos: www.canadavirus.de

(Fotos und Text: Karl-Hans Kern)

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Newsletter

Einmal im Monat erhalten Sie unsere schönsten Magazin- und Leserbeiträge, können Kanadareisen gewinnen, werden über Aktionen informiert oder erhalten wertvolle Tipps zur Reisevorbereitung.

Newsletter bestellen

Quickguide

Das Wetter

Vancouver
22°
Klarer Himmel
Luftfeuchtigkeit: 68%
Windstärke: 1m/s SO
MAX 23 • MIN 20
19°
MI
14°
DO
13°
FR
Calgary
22°
Ein paar Wolken
Luftfeuchtigkeit: 37%
Windstärke: 2m/s O
MAX 22 • MIN 22
25°
MI
23°
DO
20°
FR
Toronto
25°
Heftige Regenschauer
Luftfeuchtigkeit: 73%
Windstärke: 7m/s WSW
MAX 26 • MIN 24
19°
MI
18°
DO
18°
FR
Montreal
23°
Nebel
Luftfeuchtigkeit: 88%
Windstärke: 2m/s O
MAX 24 • MIN 21
18°
MI
17°
DO
16°
FR
Halifax
28°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 57%
Windstärke: 5m/s S
MAX 28 • MIN 27
19°
MI
18°
DO
21°
FR
Travelbook BlogStars