Sprachreisen nach Kanada richtig planen

DSC_0055

Eine Sprachreise hilft, in kurzer Zeit in eine Fremdsprache einzutauchen. Das ist klar. Doch die Zahl der Anbieter ist groß und die Auswahl an Kursen, Zertifikaten und Zusatzprogrammen ist zum Teil unübersichtlich. Wir haben für euch Angebote verglichen und stellen euch außerdem ungewöhnliche Programme vor.

Die Qual der Wahl: Sprachreisen im Vergleich

Für welchen Kurs ihr euch entscheidet, hängt natürlich davon ab, welches Ziel ihr erreichen wollt und wie viel ihr dafür ausgeben möchtet. Braucht ihr ein Zertifikat für euren neuen Job? Wollt ihr innerhalb kurzer Zeit Sprachkenntnisse wieder auffrischen? Wollt ihr Reisespaß und Lernen verbinden und Gleichgesinnte kennen lernen, oder wollt ihr eure Sprachkenntnisse auf einer Farm testen?

Ferienkurse/Standardkurse. Wenn die Erholung nicht zu kurz kommen soll, eignen sich Standardkurse mit bis zu 20 Wochenstunden. Während der unterrichtsfreien Zeit könnt ihr den Kursort und seine Umgebung kennen lernen und an Freizeitaktivitäten teilnehmen. Diese Form ist zudem die kostengünstigste Variante.

Preisbeispiel: Für einen zweiwöchigen Standard-Englisch-Kurs in Toronto oder Standard-Französisch-Kurs in Montréal inklusive Unterkunft in einem Einzelzimmer in einer Gastfamilie und Halbpension berechnen die Veranstalter in etwa zwischen 724 Euro und 1.060 Euro. Wobei die Angebote je nach Anzahl der Unterrichtseinheiten pro Woche variieren. Allerdings kann ein ein- bis zweiwöchiger Kurse mit Gruppenunterricht nur Grundkenntnisse einer Sprache vermitteln oder euch dabei helfen, bereits vorhandene Kenntnisse aufzufrischen.

Intensivkurs/Minigruppe. Größere Fortschritte erreicht ihr in einer Minigruppe, mit der ihr intensiv und gezielt Themen bearbeitet.

Preisbeispiel: Ein zweiwöchiger Business-Englisch-Kurs in einer Minigruppe mit maximal fünf Teilnehmern und 30 Unterrichtsstunden à 50 Minuten des Anbieters Dialog Sprachreisen kostet in Vancouver ohne Unterkunft und Anreise 1.525 Euro. Für die Unterkunft in einem Privathaushalt müsst ihr bei zwei Wochen etwa 390 Euro hinzurechnen. Bei Alfa Sprachreisen liegt die ähnliche Sprachreise mit Ziel Toronto ohne Unterkunft und Anreise bei 1.727 Euro.

Einzelunterricht. Die schnellste und effektivste – jedoch auch die teuerste – Art, ist der Einzelunterricht. Hier legt ihr das Tempo und die Inhalte des Kurses fest. Die Kosten hängen von der Anzahl der Einheiten ab, die ihr bucht. Ein einwöchiger Einzelunterricht kostet in etwa so viel wie ein zweiwöchiger Minigruppenkurs.
Bei der Suche nach dem passenden Angebot hilft euch die Website des Fachverbands Deutscher Sprachreise-Veranstalter. Die aufgelisteten Anbieter müssen strenge Qualitätsrichtlinien erfüllen und werden regelmäßig von einem unabhängigen Beirat geprüft.

Häufig im Programm sind Sprachkurse in den Metropolen Toronto, Montréal und Vancouver.

Fotostrecke

 

Was zeichnet einen guten Anbieter aus?

Kompetente Lehrer. Die Kursleiter sollten Muttersprachler sein und über eine entsprechende Ausbildung und Lehrerfahrung verfügen.

Kursgröße. Ein Kurs sollte nicht für mehr als 15 Teilnehmer und eine Minigruppe für nicht mehr als 8 Teilnehmer angeboten werden.

Unterrichtsdauer. Die Zahl und Dauer der Unterrichtseinheiten muss deutlich zu erkennen sein. Pro Woche gilt das Minimum von 15 Einheiten mit mindestens 45 Minuten pro Lerneinheit.

Einstufungstest. Um euer Sprachniveau festzustellen und euch den passenden Kurs zuzuordnen, sollte euer Anbieter vor Ort einen Einstufungstest anbieten.

Zertifikat. Am Kursende sollte jeder Teilnehmer ein Zertifikat über die Teilnahme erhalten.

Insolvenzversicherung: Seriöse Veranstalter übermitteln den entsprechenden Nachweis mit den Reiseunterlagen.

Qualitätsgarantie. Ihr solltet prüfen, ob der Anbieter einem Verband angehört, der seine Mitglieder regelmäßig kontrolliert – wie etwa der FDSV – und, ob der Anbieter die Europäische Sprachreisen-Norm DIN EN 14804 einhält. Die unabhängige DIN CERTCO Gesellschaft für Konformitätsbewertung Sprachreisen prüft und zertifiziert Sprachreisenanbieter.

Die Unterkunft wählen: Gastfamilie oder Hotel?

Welche Unterkunft ihr wählt, ist eure ganz persönliche Entscheidung. Es hängt von eurem Typ ab und davon, was ihr von der Reise erwartet. Bei einer Privatunterkunft nehmt ihr als Familienmitglied am Alltagleben eurer kanadischen Gastfamilie teil und taucht vollkommen in die Kultur ein. Es gibt kaum eine bessere Variante, Land und Leute hautnah zu erleben. Allerdings müsst ihr euch dabei auch an die Familienregeln halten und Rücksicht auf die anderen Familienmitglieder nehmen. Für jemanden, der beim Reisen seine Freiheiten liebt, empfiehlt sich daher eher die Unterkunft in einem Hotel, Hostel oder Appartment. Wer nicht alleine, aber auch nicht bei einer Gastfamilie wohnen möchte, für den eignen sich auch Schul- oder Studentenresidenzen, die in vielen Kursorten zu buchen sind.

Sprachkick auf besondere Art

Farmarbeit. Wenn ihr etwas mehr Zeit habt und eure erlangten Sprachkenntnisse in der Praxis anwenden möchtet, könnt ihr auf einer Farm das kanadische Landleben hautnah erleben. Die Anbieter Stepin und Travelworks bieten euch hierzu passende Programme. Der Basispreis von Stepin für einen vierwöchigen Ranchstay ohne Flug liegt bei 1.390 Euro, wobei Kost und Logis inklusive sind. Die Tätigkeit auf der Farm wird jedoch nicht vergütet. Travelworks berechnet für das 4- bis 12-wöchige Programm Farmarbeit und Ranchurlaub Vancouver 680 Euro. Bei beiden Angeboten könnt ihr den Farmaufenthalt mit einem Sprachkurs kombinieren.

Haus des Lehrers. Von anderen Teilnehmern isoliert lernen und damit keine Chance zum Ausweichen in die eigene Muttersprache habt ihr beim Unterricht im Haus des Lehrers, wo ihr auch wohnt und gemeinsam esst. Wenn euch das noch nicht reicht, könnt ihr gegen Aufpreis noch ein Freizeitpaket mit eurem Lehrer buchen. Bei Dialog Sprachreisen beispielsweise kostet eine Woche Unterricht, Unterkunft und Vollpension im Haus des Lehrers mit 15 Lerneinheiten 1.059 Euro.

Englisch und Segeln. Direkt Sprachreisen bietet Teilnehmern in Vancouver die Möglichkeit, den Englischunterricht mit Segelkursen zu kombinieren. Das Zusatzmodul Segeln mit 28 Lektionen (50 Prozent Theorie, 50 Prozent Praxis) dauert 2 oder 3 Wochen und kostet 483 Euro – optional mit Segelwochenenden – und ist nur im Juli und August buchbar.

*Alle angegebenen Preise sind von den Webseiten der Sprachreisenveranstalter übernommen. Stand März 2014.

Tipps in Kürze:

Erst prüfen, dann buchen. Erkundigt euch bei den Veranstaltern vor der Buchung nach den genauen Kursinhalten.

Zusatzkosten. Da einige Veranstalter Gebühren für die Anmeldung und das Vermitteln der Unterkunft berechnen, solltet ihr für einen besseren Vergleich die Gesamtkosten der Sprach- reise ermitteln.

Anreise. Sprachreiseveranstalter organisieren auf Wunsch die Anreise. Hierbei zahlt ihr jedoch häufig mehr für Flüge und Transfers als wenn ihr direkt über das Internet bucht.

Sprachschule. Entscheidend für euren Lernerfolg sind die Klassengrößen, die Anzahl deutschsprachiger Teilnehmer und die Qualifikation der Lehrer.

Gastfamilie. Erkundigt euch, wie viele deutschsprachige Mitbewohner bei der Gastfamilie wohnen.

Bildungsurlaub. Ein Sprachkurs wird unter Umständen als Bildungsurlaub anerkannt. Sprecht hierzu rechtzeitig mit eurem Arbeitgeber.

Nichts vergessen: Motivation für zu Hause

Der beste Sprachkurs in Kanada nützt nur, wenn ihr zu Hause weiterlernt. Neben einem regelmäßigen Abendkurs für Fortgeschrittene eignen sich dafür Internetforen, Stammtische und natürlich auch Zeitungen, Zeitschriften. Der Spotlight Verlag verspricht mit seinen Sprachenmagazinen „Sprachenlernen zum Vergnügen”. Eine weitere Methode bieten Sprachtrainer-Apps. Damit könnt ihr überall Vokabeln lernen und eure Aussprache üben. Oder wie wäre es, wenn ihr euch den nächsten Kinofilm in englischer oder französischer Originalsprache anseht? Spaß als Motivationsfaktor funktioniert auch bei Erwachsenen.

(Text: Judith Quick)

Infoquellen:
www.spotlight-verlag.de (Sprachenmagazin mit Vokabellisten, Grammatikübungen und Audio-Trainer)
www.fdsv.de (Hier könnt ihr euch einen kostenlosen Sprachreiseratgeber und eine Sprachreisencheckliste herunterladen.)Mobile Vokabeltrainer und Lern-Apps im Überblick (Auswahl):
www.babbel.com (kostenloser mobiler Vokabeltrainer und Sprachenerkenner)
www.leo.org (kostenloses Online-Wörterbuch und Forum)
www.busuu.com/de (kostenlose Online-Community zum Sprachenlernen)
www.mobilinga.de (kostenpflichtiges, vielfach ausgezeichnete Sprachlern-App)
www.pons.de (kostenlose Vokabeltrainer-App)
www.phonetec.de (kostenpflichtiges Lernkartenprogramm PT Cards)
www.spb.com (kostenpflichtiges Vokabeltraining mit Bildern)
50 Sprachen – 50 Languages (kostenlose Vokabel-App)
Book 2 – 40 Sprachen lernen (kostenlose Sprachlern-App mit 100 Lektionen)

 

Sprachreiseveranstalter im Überblick:
iSt Internationale Sprach- und Studienreisen www.sprachreisen.de
team! Sprachen & Reisen GmbH www.team-sprachreisen.de
ESL Sprachreisen www.esl.de
LAL Sprachreisen www.lal.de
Experience! Sprachreisen www.experience-sprachreisen.de
Kolumbus Sprachreisen www.kolumbus-sprachreisen.de
Dialog-Sprachreisen International www.dialog.de
GLS Sprachzentrum www.gls-sprachenzentrum.de
Sprachcaffee Sprachreisen www.sprachcaffe.de
Carl Duisberg Centren ITC www.carl-duisberg-sprachreisen.de
Eurocentres Fremdsprachen www.eurocentres.com
ALFA Sprachreisen www.alfa-sprachreisen.de
Europartner Reisen www.europartner.de
Scherer Bildungsreisen www.sprachurlaub.de
Euro-Sprachreisen www.eurosprachreisen.de
ISKA Sprachreisen www.ISKA.de
Kaplan International www.kaplaninternational.com/de
TravelWorks www.travelworks.de
Direkt Sprachreisen www.direkt-sprachreisen.de
DO IT! Sprachreisen www.do-it-sprachreisen.de
Dr. Steinfels Sprachreisen www.steinfels.de

 

 

 

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*


*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Newsletter

Einmal im Monat erhalten Sie unsere schönsten Magazin- und Leserbeiträge, können Kanadareisen gewinnen, werden über Aktionen informiert oder erhalten wertvolle Tipps zur Reisevorbereitung.

Newsletter bestellen

Quickguide

Das Wetter

Vancouver
8°
Leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 87%
Windstärke: 2m/s OSO
MAX 9 • MIN 7
5°
FR
5°
SA
4°
SO
Calgary
3°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 65%
Windstärke: 2m/s WSW
MAX 5 • MIN 2
-4°
FR
-6°
SA
-8°
SO
Toronto
-7°
Mäßiger Schnee
Luftfeuchtigkeit: 73%
Windstärke: 8m/s WSW
MAX -6 • MIN -8
-1°
FR
3°
SA
2°
SO
Montreal
-4°
Mäßiger Schnee
Luftfeuchtigkeit: 79%
Windstärke: 9m/s WSW
MAX -4 • MIN -5
-2°
FR
4°
SA
2°
SO
Halifax
-1°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 86%
Windstärke: 2m/s NW
MAX -1 • MIN -1
-3°
FR
2°
SA
4°
SO
Travelbook BlogStars