Wann ist die beste Zeit für einen Schüleraustausch in Kanada?

399292824_b628610356_o

Amerikanische High Schoolfilme faszinieren doch jeden Schüler aus dem Westen einmal in seinem Leben. Die typischen Footballspieler, Cheerleader und Partys mit den roten Pappbechern sind das, woran die meisten von uns zuerst denken, wenn sie das Wort “High School” hören. Die High School ist eine weiterführende Schule in den USA und Kanada und bildet den letzten Teil der staatlich vorgeschriebenen Schulausbildung dort. Einmal in seinem Leben sollte jeder Europäer die Chance nutzen und ein Jahr in einer englischsprachigen Schule verbringen.

Foto: Finale von Mike King unter CC BY-SA 2.0

Kanada – Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

“Wieso Kanada?” werdet ihr Euch jetzt denken. Haben wir doch alle die USA im Kopf, wenn wir an solch einen Schüleraustausch denken. Doch gerade aufgrund dieser Vorurteile sollte man sich nicht auf den 0815-Schüleraustausch in den USA beschränken, sondern sich auf das unendlich weite Land im Norden Amerikas einlassen. Kanada ist von der Gesamtgröße das zweitgrößte Land der Welt mit insgesamt über 10.000 km², trotzdem hat das Land eine der niedrigsten Populationsdichten der Welt. Kanada bietet vielfältige Klimabedingungen: Es variiert von gemäßigt an der Westküste von British Columbia zu einem subarktischen Klima im Norden. Dort kann man die meiste Zeit des Jahres mit Schnee und einem polarähnlichen Wetter rechnen. Die Binnenbereiche Kanadas neigen jedoch dazu, ein warmer Sommerkontinentalklima zu haben nur mit Ausnahme von Süd-Ontario, das einen heißen Sommer und ein feuchtes Kontinentalklima vorweist.

 

iPW000006

 

Nicht nur die verschiedenen Klimabedingungen sind ein einzigartiges Highlight, auch die berühmten Sehenswürdigkeiten in ganz Kanada solltet ihr Euch nicht entgehen lassen. Hier einige Beispiele:- die Niagarafälle und der CN Tower in Ontario
– die kanadischen Rocky Mountains in Alberta
– die Altstadt in Quebec
– Stanley Park in British Columbia
– die Altstadt von Montreal
– die Bay of Fundy in New Brunswick
– der Cabot Trail und Peggy’s Cove in Nova Scotia
– und zu guter Letzt der Pacific Rim National Park in British Columbia

High School Zeit – Schöne Zeit

Wer jetzt voller Elan und Übermut daran gehen will, diese To Do Liste abzuhaken, dem kann ein Schüleraustausch nur gelegen kommen. Neue Freundschaften und die Schulferien bieten auf jeden Fall die Gelegenheit, große Teile von Kanada zu erkunden. Aber nicht nur der Reiseaspekt, sondern auch die sprachliche Komponente sollte berücksichtigt werden. Englisch ist heutzutage die am meisten gesprochene Businesssprache und hilft auch in nahezu jedem Urlaub weiter. Es ist also enorm hilfreich, wenn man diese Sprache flüssig sprechen kann. Und was liegt da näher als eine Zeit lang einfach dazu gezwungen zu werden jeden Tag zu üben?

iPW000004

Fühlt man sich doch anfangs so, als würde man ins kalte Wasser geworfen werden, so wirst Du dein Englisch nach dem Schüleraustausch in Kanada gar nicht mehr wiedererkennen. Deine Sprachqualität wird sich immens verbessern und die Liste der Vorteile eines Austauschs lässt sich noch beliebig fortsetzen: Junge Menschen, die ein Jahr im Ausland verbringen, kommen selbstsicherer und menschenoffener in ihr Heimatland zurück. Sie begegnen anderen Kulturen nicht mehr auf derselben Art wie früher und wagen sich öfter an neue Herausforderungen. Sollten Deine Eltern Bedenken haben, Dich so lange wegzulassen, dann erzähl ihnen doch einfach vom hohen Bildungsstandard in Kanada und dem regelmäßig guten PISA Test.

Zugegeben: Ein Jahr von zuhause entfernt zu sein ist ein großer Schritt, den man sich erst einmal trauen muss. Schön ist es dann, wenn man sich vor der Abreise nicht über alles den Kopf zerbrechen muss, sondern jemanden hat, auf den man sich verlassen kann.

Den richtigen Anbieter finden

Anbieter gibt es viele. Für die richtige Wahl empfehlen wir Dir unseren Artikel Sprachreisen nach Kanada richtig planen. Ein Beispiel, der Anbieter Praktikawelten: Das Unternehmen begleitet Dich vor, während und auch nach Deinem gesamten Austauschjahr. Für ein High School Aufenthalt in Kanada  gibt es einigen bürokrtaischen Aufwand: Ein Visum muss beantragt werden, eine Schule gefunden werden, die Schulgebühren bezahlt werden, eine passende Unterkunft gewählt werden. Hier helfen in der Regel die spezialisierten Reiseveranstalter für Sprach- und Bildungreisen und bieten fertig Programme mit verschiedenen Schwerpunkten an: Statt High School gibt es auch die Möglchkeit z.B. ein Praktikum zu machen, Freiwilligenarbeit  auf einer Farm oder Ranch zu leisten oder an einem Work & Travel-Programm teilzunehmen. Egal, welche Wahl Du triffst mit Kanada liegst Du immer richtig.

(Foto 2 und 3: Praktikawelten)

Anbieter von Sprach- und Bildungsreisen:
Praktikawelten www.praktikawelten.de
iSt Internationale Sprach- und Studienreisen www.sprachreisen.de
team! Sprachen & Reisen GmbH www.team-sprachreisen.de
ESL Sprachreisen www.esl.de
LAL Sprachreisen www.lal.de
Experience! Sprachreisen www.experience-sprachreisen.de
Kolumbus Sprachreisen www.kolumbus-sprachreisen.de
Dialog-Sprachreisen International www.dialog.de
GLS Sprachzentrum www.gls-sprachenzentrum.de
Sprachcaffee Sprachreisen www.sprachcaffe.de
Carl Duisberg Centren ITC www.carl-duisberg-sprachreisen.de
Eurocentres Fremdsprachen www.eurocentres.com
ALFA Sprachreisen www.alfa-sprachreisen.de
Europartner Reisen www.europartner.de
Scherer Bildungsreisen www.sprachurlaub.de
Euro-Sprachreisen www.eurosprachreisen.de
ISKA Sprachreisen www.ISKA.de
Kaplan International www.kaplaninternational.com/de
TravelWorks www.travelworks.de
Direkt Sprachreisen www.direkt-sprachreisen.de
DO IT! Sprachreisen www.do-it-sprachreisen.de
Dr. Steinfels Sprachreisen www.steinfels.de

 

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

*


*

*

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

Newsletter

Einmal im Monat erhalten Sie unsere schönsten Magazin- und Leserbeiträge, können Kanadareisen gewinnen, werden über Aktionen informiert oder erhalten wertvolle Tipps zur Reisevorbereitung.

Newsletter bestellen

Quickguide

Das Wetter

Vancouver
8°
Leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 87%
Windstärke: 2m/s OSO
MAX 9 • MIN 7
5°
FR
5°
SA
4°
SO
Calgary
3°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 65%
Windstärke: 2m/s WSW
MAX 5 • MIN 2
-4°
FR
-6°
SA
-8°
SO
Toronto
-7°
Mäßiger Schnee
Luftfeuchtigkeit: 73%
Windstärke: 8m/s WSW
MAX -6 • MIN -8
-1°
FR
3°
SA
2°
SO
Montreal
-4°
Mäßiger Schnee
Luftfeuchtigkeit: 79%
Windstärke: 9m/s WSW
MAX -4 • MIN -5
-2°
FR
4°
SA
2°
SO
Halifax
-1°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 86%
Windstärke: 2m/s NW
MAX -1 • MIN -1
-3°
FR
2°
SA
4°
SO
Travelbook BlogStars