Manitoba: Mit Parks Canada auf Spurensuche entlang der Hudson Bay

Bei der Reise „Adventure at the Edge of the Arctic: A Northern Iconic Experience“ nimmt Parks Canada seine Gäste mit auf Spurensuche entlang der Hudson Bay. Die Kleingruppe von maximal 8 Teilnehmern trifft im Juli 2016 in Churchill zusammen, um unter der Leitung fachkundiger Guides fünf Tage lang Flora und Fauna sowie historische Stätten der Region zu erkunden.

(Titelfoto: York Factory National Historic Site, Parks Canada)

Unendliche Weiten und mächtige Flüsse zeichnen das Kernland Kanadas aus. Wilde Eisbären durchstreifen den Norden und Farmhäuser verzieren die Weizenfelder des Südens. Das wildnisreiche Manitoba zwischen Ontario und Saskatchewan ist immer eine Reise wert. Es bietet besonders einen Ausgangspunkt für Tierbeobachtungen. Wildlebende Tiere wie Elche, Schwarzbären, Bisonherden, Wapiti-Hirsche und vieles mehr läßt sich hier beobachten. Im Norden am Churchill River und der Küste Hudson Bay können aus sicherer Ferne Eisbären, Polarfüchse, Orcas und Beluga-Wale bestaunt werden. Also Wander- und Fotoausrüstung eingepackt und auf in die noch große unbekannte Region Kanadas, Manitoba.

Am Rande der Arktis: Eisbären-Abenteuer auf historischen Pfaden

„Adventure at the Edge of the Arctic: A Northern Iconic Experience“: Fünf Tage erkundet man unter Begleitung von Parks Canada die örtliche Flora und Fauna sowie historische Stätten der Region. Neben einem Besuch des historischen Prince of Wales Forts in der Nähe von Churchill und der Beobachtung von Belugawalen in der Mündung des Churchill River steht auch ein Exkurs zum Wapusk Nationalpark auf dem Programm.

Bei Wanderungen durch die weite Tundralandschaft und die durch Eiszeit und Permafrost spektakulär geformte Küstenszenerie bleibt reichlich Zeit, um nach heimischen Pflanzen und Tieren Ausschau zu halten. Neben Schwarzbären, Wölfen oder Karibus sind im Wapusk Nationalpark auch Eisbären zu Hause. Vermutlich befinden sich im Gebiet des Parks die meisten Eisbären-Geburtshöhlen weltweit. Die ortskundigen Guides sorgen bei den Wanderungen für die notwendige Bären-Sicherheit.

Foto: Travel Manitoba

Foto: Travel Manitoba

Parks Canada nimmt Gäste erstmals mit zur York Factory

Erstmals beinhaltet die Reise von Parks Canada in diesem Jahr auch einen Abstecher zur rund 220 km südöstlich von Churchill gelegenen York Factory. Das ehemalige Hauptquartier der Hudson’s Bay Company war einst die Basis des Fellhandels zwischen den europäischen Einwanderern und den First Nations Kanadas. Heute befindet sich York Factory im Besitz der kanadischen Regierung und wird von Parks Canada als National Historic Site verwaltet. Die Holzbauten stammen aus dem Jahr 1831 und sind die ältesten und größten hölzernen Bauten Kanadas auf Permafrost-Boden. Sie stehen mitten im Lebensraum der Eisbären.

Weitere Informationen gibt es bei Parks Canada.

Infos im Web:

Travel Manitoba, deutschsprachige Website: www.travelmanitoba.com/de

Nützliche Infos & Links:
Aktivitäten: www.travelmanitoba.com/things-to-do
Regionen:  www.travelmanitoba.com/places-to-go
Reiseplanung: www.travelmanitoba.com/where-to-stay und www.travelmanitoba.com/trip-essentials

Videos: www.youtube.com/user/TravelManitoba

Zahlreiche Infobroschüren (Sommer, Winter, Jagen und Fischen, Unterkünfte etc.) über Manitoba als PDF-Magazine (teilweise deutsch) zum Download gibt es hier: Vistor Guides
Einen kompakten Überblick erhält man deutschsprachigen Manitoba Reiseführer: Manitoba Reiseführer 2015

 

Manitoba in Daten & Fakten:

Provinzname: „Manitoba“ leitet sich vom Cree-Wort „Man-into-wahpaow“ ab („Der Engpass des Großen Geistes“) und bezieht sich auf den Lake Manitoba, der in der Mitte nur knapp einen Kilometer breit ist. Wenn die Wellen hier bei starkem Wind gegen die Kalksteinfelsen am Seeufer schlagen, entsteht oft ein sonderbares, jammerndes Geräusch. Die First Nations glaubten, die Trommel des Großen Geistes Manito zu hören.

Hauptstadt: Winnipeg
Fläche: 649.948 km2 (Deutschland: 357.121 km2)
Lage: Manitoba ist dort, wo Kanadas Herz schlägt!
Kanadas geografische Mitte liegt 29 km östlich von Winnipeg
Bevölkerung: 1,3 Millionen (davon 789.000 in Winnipeg)
13,6% First Nations, Nachkommen britischer, französischer, ukrainischer und deutscher Einwanderer stellen die größten ethnischen Gruppen
Zeitzone: Central Standard Time (CST): – 7 Stunden
Klima: kontinentales Klima, d.h. sehr heiße Sommer und sehr kalte Winter
Anzahl Nationalparks: 2 (Riding Mountain National Park, Wapusk National Park)
Anzahl Provinzparks: > 50
Geografische Besonderheiten: Prärie im Süden, borealer Wald mit Seen und Flüssen im Zentrum, subarktische Tundra im Norden, 645 km Küste entlang der Hudson Bay
Anzahl Seen und Flüsse: > 100.000, gesamte Wasseroberfläche > 100.000 km2
Größter See: Lake Winnipeg (424 km lang)

Blogverzeichnis - Bloggerei.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

*

*


*

Newsletter

Einmal im Monat erhalten Sie unsere schönsten Magazin- und Leserbeiträge, können Kanadareisen gewinnen, werden über Aktionen informiert oder erhalten wertvolle Tipps zur Reisevorbereitung.

Newsletter bestellen

Quickguide

Das Wetter

Vancouver
1°
Trüb
Luftfeuchtigkeit: 86%
Windstärke: 1m/s NO
2°
FR
3°
SA
4°
SO
Weather from OpenWeatherMap
Calgary
-14°
Wolkenbedeckt
Luftfeuchtigkeit: 56%
Windstärke: 2m/s W
MAX -13 • MIN -14
-6°
FR
-2°
SA
-1°
SO
Weather from OpenWeatherMap
Toronto
-1°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 74%
Windstärke: 5m/s NO
7°
FR
8°
SA
10°
SO
Weather from OpenWeatherMap
Montreal
-7°
Wolkenbedeckt
Luftfeuchtigkeit: 53%
Windstärke: 4m/s ONO
3°
FR
8°
SA
2°
SO
Weather from OpenWeatherMap
Halifax
-1°
Ein paar Wolken
Luftfeuchtigkeit: 100%
Windstärke: 8m/s NNW
0°
FR
7°
SA
5°
SO
Weather from OpenWeatherMap
Travelbook BlogStars
Zur Werkzeugleiste springen