What’s up Canada?

Ein Iglu in den Wolken

Schlafen wie ein Abenteurer? Auf Prince Edward Island kein Problem. Das Treetop Haven lockt Gäste in neue Baum-Kabinen der Extraklasse. Gut dreieinhalb Meter über dem Boden bieten Iglu-förmige Kabinen mit Schlafzimmer, kleiner Küche und Bad einen Mix aus Luxus, Romantik und Abenteuer. Jedes Haus offenbart dank riesiger Glasfront einen unglaublichen Blick in und über den Wald. Sechs Unterkünfte stehen von April bis Oktober zur Auswahl, im Winter werden zwei Kabinen beheizt. www.treetophaven.ca Weitere Artikel zum Thema Unterkünfte: Parks Canada: Camping einmal anders Kanada mal anders: Urlaub im Baumhaus, Eispalast, Krankenhaus oder Gefängnis Schlaflos in Vancouver? (Bilder: Treetop Haven)  Weiter

Kanadas Osten mit Thrillerautor Gunther Polnizky

Ein Österreicher in New Brunswick schreibt einen kanadischen Thriller? Klingt merkwürdig, oder? Haben wir uns auch gedacht und den Thrillerautoren Gunther Polnizky und seinen Debütroman - Timber Creek. Man erntet, was man sät - näher unter die Lupe genommen. Der Autor nimmt uns mit auf eine Reise durch sein persönliches Atlantik Kanada. Tipps abseits der bekannten und durchaus sehenswerten Naturschauspiele, wie z.B. den „Hopewell Rocks“ in New Brunswick mit ihrem weltweit höchsten Gezeitenspiel.  Gunther Polnizky Beruf: Thrillerautor  - Timber Creek. Man erntet, was man sät Wohnt und lebt abwechselnd in Österreich und Kanada (New Brunswick) Online-Profil: Facebook E-Mail: autor@gunther-polnizky.com Über das Buch Timber Creek ist ein verschlafenes Nest an der kanadischen Atlantikküste. Dorthin zieht es David, der als einziger von seinen Freunden den Ort seiner Kindheit jemals verlassen hat. Nach einer steilen Karriere in Toronto und seiner Hochzeit sehnt er sich nach Ruhe. Er verkauft seine Firma und kehrt  … Weiter

Durchatmen. Entspannen. Umdenken – Kanada’s Wildnisgebiete

Wenn es zwei Tage und Nächte ununterbrochen schüttet und die Temperaturen um Null Wurzeln schlagen. Wenn die Ablagerungen flussaufwärts das vormals klare Wasser schmutzig-braun färben, der Himmel fast schwarz und der Schlafsack nicht mehr trocken wird. Wenn der ständige Wasserkontakt die Haut aufspringen lässt und die Arbeit mit dem Paddel die Schultern in Pudding verwandelt. Und wenn man dann auch noch mit Schippe, Klopapier und verschließbarer Plastiktüte in den Busch ziehen und sich in denkbar schutzlosester Stellung Heerscharen von Mücken und Schwarzfliegen ausliefern muss. Kurz, wenn man sich so richtig mies fühlt und es zu allen Überfluss auch noch wenigstens 200 Kilometer (Luftlinie) zur nächsten heissen Dusche sind, dann stellt man sich schon mal die Frage aller Fragen: Warum nur, warum? Nur Elche, Bären, Adler und die Natur Die Antwort: Weil dies die kanadische Wildnis ist! Mit anderen Worten: Weil es hier  … Weiter

Newsletter

Einmal im Monat erhalten Sie unsere schönsten Magazin- und Leserbeiträge, können Kanadareisen gewinnen, werden über Aktionen informiert oder erhalten wertvolle Tipps zur Reisevorbereitung.

Newsletter bestellen

Quickguide

Das Wetter

Vancouver
17°
Leichter Regen
Luftfeuchtigkeit: 77%
Windstärke: 2m/s O
MAX 19 • MIN 15
21°
FR
16°
SA
16°
SO
Calgary
11°
Überwiegend bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 71%
Windstärke: 4m/s NW
MAX 12 • MIN 9
19°
FR
21°
SA
21°
SO
Toronto
15°
Mäßiger Regen
Luftfeuchtigkeit: 93%
Windstärke: 4m/s O
MAX 16 • MIN 14
20°
FR
24°
SA
22°
SO
Montreal
14°
Ein paar Wolken
Luftfeuchtigkeit: 82%
Windstärke: 3m/s WSW
MAX 15 • MIN 13
22°
FR
22°
SA
24°
SO
Halifax
13°
Ein paar Wolken
Luftfeuchtigkeit: 87%
Windstärke: 4m/s W
MAX 13 • MIN 13
11°
FR
19°
SA
21°
SO
Travelbook BlogStars